Flying Colors

Alles was mit Bands, Musikern und Musik zu tun hat

Moderatoren: Johnnie, Hans Muff, Axel

Benutzeravatar
Silhouette
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 718
Registriert: 17.05.2007, 08:27
Wohnort: Weiler
Kontaktdaten:

Flying Colors

Beitrag von Silhouette » 22.02.2012, 00:15

Ich denke ein Tread für diese Band ist längst überfällig:

Flying Colors: Steve Morse, Neal Morse, Dave LaRue,Casey McPherson und Mike Portnoy.

Bild


http://www.youtube.com/watch?v=BsYw_nGwlOM



Mike Portnoy werden manche noch von Dream Theater kennen :wink: :wink: und der Rest der Besetzung ist auch sehr interessant.

Der Album Teaser klingt finde ich ziehmlich anregend und ich werde mir die Scheibe auf jeden Fall holen!

Benutzeravatar
Johnnie
Moderator
Moderator
Beiträge: 1192
Registriert: 08.09.2007, 16:04
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Beitrag von Johnnie » 22.02.2012, 08:12

Ich jedenfalls freu mich tierisch auf das Album. Die Teaser sind so ziemlich das Kreativste, was ich seit langem gehört habe, macht wahnsinnig Spaß! :freu:

Ich hoffe das Ganze wird dann auf Tour gehen! :D
Bild

Benutzeravatar
Pieps
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 265
Registriert: 16.05.2007, 21:48

Beitrag von Pieps » 23.02.2012, 16:12

Auf http://www.facebook.com/flyingcolorsofficial gibts auch einen Audio-Teaser (links im Menü unter "Music").

Benutzeravatar
Pieps
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 265
Registriert: 16.05.2007, 21:48

Steve Morse-Woche bei Flying Colors

Beitrag von Pieps » 28.02.2012, 23:59

Auf von mir im letzten Post verlinkter Facebook-Seite wurde heute die "Steve Morse-Woche" eingeläutet. Es gibt auf jeden Fall irgendwas mit Steve zu gewinnen, mehr Infos kommen in Kürze, denke ich :-)

Benutzeravatar
Pieps
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 265
Registriert: 16.05.2007, 21:48

Beitrag von Pieps » 16.03.2012, 11:23

Wer noch nicht weiß, ob er die Platte kaufen will, kann es ja bei unserem Gewinnspiel versuchen! Mascot hat uns freundlicherweise 3 CDs zur Verfügung gestellt. 8)

Ihr müsst dazu bei uns im Forum registriert sein, und da wir aufgrund von Spam alle User manuell freischalten, macht euch keine Sorgen, wenn die Bestätigungsmail etwas auf sich warten lässt. Sobald eure Anmeldung raus ist, könnt ihr aber am Gewinnspiel teilnehmen, denn euren Nutzernamen kennt ihr dann ja :)

Benutzeravatar
Hans Muff
Moderator
Moderator
Beiträge: 2291
Registriert: 16.05.2007, 17:21
Wohnort: Trier

Beitrag von Hans Muff » 16.03.2012, 21:05

Zu spät. Ich hab schon letzte Woche vorbestellt 8) .
Bild

Benutzeravatar
Johnnie
Moderator
Moderator
Beiträge: 1192
Registriert: 08.09.2007, 16:04
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Beitrag von Johnnie » 17.03.2012, 12:24

Dito. 8)
Bild

Benutzeravatar
Johnnie
Moderator
Moderator
Beiträge: 1192
Registriert: 08.09.2007, 16:04
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Beitrag von Johnnie » 26.03.2012, 18:01

Nach dem ersten Reinhören: sensationell! Endlich mal ein Prog-Album, das nicht auslädt bis zum geht-nicht-mehr, alles extrem kompakt und songorientiert. Und Steve Morse passt zur Musik wie die Faust aufs Auge!
:wink:
Erste Hot Rotation: Kayla - All falls down - Infinite Fire.

Eins steht für mich jedenfalls fest: das Ganze muss auf Tour! 8)
Bild

Benutzeravatar
Hans Muff
Moderator
Moderator
Beiträge: 2291
Registriert: 16.05.2007, 17:21
Wohnort: Trier

Beitrag von Hans Muff » 26.03.2012, 18:15

Dito 8)


:lol:
Bild

Benutzeravatar
Pieps
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 265
Registriert: 16.05.2007, 21:48

Beitrag von Pieps » 26.03.2012, 21:12

Das ist doch gar kein Prog! Das ist "Virtuoso Pop" - ehrlich! Also das Konzept von Flying Colors ist ja eben NICHT der Prog oder das "Gefrickel", das jeder von den Jungs erwarten würde. Und ich finde, diese Mission haben sie mehr als erfüllt. :D

Benutzeravatar
Hans Muff
Moderator
Moderator
Beiträge: 2291
Registriert: 16.05.2007, 17:21
Wohnort: Trier

Beitrag von Hans Muff » 27.03.2012, 07:38

Nun, ja. Für mich hört es sich mehr nach Prog an, als nach ...-Pop (wie man den "Pop" dann auch immer bezeichnen würde). Die einzelnen Songelemente werden nicht stur wiederholt, eine Struktur im klassischen Sinne des Pop gibt es so nicht.

Aber grundsätzlich ist es mir eigentlich sch... egal! Ich habe eigentlich noch nie so genrebezogen gedacht, sondern die Musik einfach gehört. Und wenn es mir gefällt (so wie in diesem Fall), dann ist mir egal welche Musikrichtung auf der Fahne steht!
Bild

Benutzeravatar
Johnnie
Moderator
Moderator
Beiträge: 1192
Registriert: 08.09.2007, 16:04
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Beitrag von Johnnie » 27.03.2012, 07:48

Ich will auch noch klugscheissen! :D
Virtuoso Pop habe ich noch nie gehört, aber ich gebe meinem werten Mod-Kollegen recht, das ist auf jeden Fall keine vorhersehbare Musik mit vielen kleinen Wendungen und Hooks - und das macht für mich Prog viel eher aus als Gefrickel.
Wenn ich mir das Album so anhöre, habe ich jedenfalls jede Menge 70er-Prog-Bands im Ohr, Queen, Kansas, vielleicht Steely Dan... Macht jede Menge Spaß! 8)
Bild

Benutzeravatar
Silhouette
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 718
Registriert: 17.05.2007, 08:27
Wohnort: Weiler
Kontaktdaten:

Beitrag von Silhouette » 27.03.2012, 09:35

Johnnie hat geschrieben: das ist auf jeden Fall keine vorhersehbare Musik mit vielen kleinen Wendungen und Hooks - und das macht für mich Prog viel eher aus als Gefrickel.
Das spricht mir aus der Seele 8)

Ich hab das Album seit gestern aber kann noch nicht wirklich was dazu sagen

larryboogie
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 553
Registriert: 03.06.2007, 20:28
Wohnort: Grefrath
Kontaktdaten:

Beitrag von larryboogie » 21.04.2012, 15:10

was für eine geile Platte...höre die gerade zum 3. Mal hintereinander! Gefällt mir super!
Gear:
CM Red Beauty (Custom)
PRS SE Tremonti CUSTOMized
Customized Ibanez 7- String
Breedlove Atlas Stage Acoustic
Kemper Rack

Benutzeravatar
Mike
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1036
Registriert: 18.05.2007, 13:06
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von Mike » 30.08.2012, 14:17

Bin erst gestern dazu gekommen mal richtig rein zu hören. Klingt auf dne ersten Höreindruck schon ziemlich gut, allerdings kann ich solche Lückenfüllerriffs - dropped Tuning und dann leere Saite, dann dritter Bund, dann fünfter Bund - nicht mehr hören, wie sie in einem der Making Of Videos auf youtube zelebriert werden - aber gut, das Album hat ja glücklicherweise Einiges mehr zu bieten. Besonders gefallen mir die Vocals, echt kernig was der "Knirps" da abliefert.

Antworten