Simply Joe stellt sich vor

Hier können sich alle Mitglieder unserer Community vorstellen!

Moderatoren: Johnnie, Hans Muff, Axel

Antworten
Benutzeravatar
Simply Joe
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 74
Registriert: 07.03.2016, 14:31
Wohnort: Bielefeld

Simply Joe stellt sich vor

Beitrag von Simply Joe » 07.03.2016, 22:16

Hallo, liebe Forumsmitglieder,

ich möchte mich Euch anschließen, da mir die respektvolle Art, mit der Ihr hier, trotz unterschiedlichster Auffassungen, miteinander umgeht, sehr gefällt - und weil ich inzwischen ein so großer Petrucci/Dream Theater-Fan bin, dass ich mich gerne mit (prinzipiell) Gleichgesinnten austauschen möchte.

Zu meiner Person:

Ich bin Baujahr 1961, wohnhaft in Bielefeld und im Lager/Versand einer ortsansässigen Druckerei tätig. Ich spiele Klavier/Keyboards, etwas Klassikgitarre und ein bisschen E-Bass. Seit einiger Zeit bin ich allerdings weitestgehend inaktiv. Dafür höre ich umso mehr Musik. Vor allem Klassik und Jazz - und Dream Theater. Ursprünglich komme ich aus der traditionellen Progressive Rock-Ecke; jahrzehntelang waren für mich Yes, Genesis, King Crimson und Van der Graaf Generator das Maß der Dinge. In den letzten 15 Jahren habe ich mich dann mehr und mehr dem Jazz geöffnet und in jüngster Zeit auch den Weg zur Klassik (von Bach bis Bartók) gefunden.

Auf Dream Theater wurde ich erstmals durch Infos im Netz über eine gemeinsame Tour mit Yes aufmerksam (2004). Als ich dann in einem Elektronikmarkt die "Scenes from New York"-DVD zu einem sehr günstigen Preis entdeckte, schlug ich zu - und war anschließend fassungslos, ob des Gesehenen bzw. Gehörten. Eine solche Wucht, Virtuosität und Präzision hatte ich echt nicht erwartet. Aber auch die Songs an sich fand ich stark, und so kaufte ich mir anschließend das "Scenes"-Studioalbum, und kurz darauf noch "Images and Words" und "Train of Thought".

Inzwischen besitze ich alle Alben auf CD, einige zusätzlich auf Vinyl, und kann sagen, dass Dream Theater meine Lieblings-Rockband sind - trotz des Metal-Anteils, an den ich mich anfangs noch gewöhnen musste. Inzwischen liebe ich ihren speziellen Sound. Vor allem aber sind sie für mich überragende Songschreiber, die sowohl gewaltige Epen überzeugend stemmen, als auch chartstaugliche Ohrwürmer aus dem Ärmel schütteln können - und dann sind da ja noch diese unter die Haut gehenden Balladen, die mich immer wieder aufs Neue packen, wie etwa "Wait for Sleep", "Disappear" und "Vacant". Kurz gesagt: mir geht es ähnlich wie Stingray - ich bin Dream Theater verfallen...

Ich freue mich auf interessante Diskussionen mit Euch!

Josef

Benutzeravatar
Hans Muff
Moderator
Moderator
Beiträge: 2267
Registriert: 16.05.2007, 17:21
Wohnort: Trier

Re: Simply Joe stellt sich vor

Beitrag von Hans Muff » 08.03.2016, 10:26

Na dann mal ein herzliches Willkommen!!!

Respekt ist hier wirklich ein hohes Gut. Das ist im WWW leider nicht selbstverständlich. Aber hier hat es bisher eigentlich immer sehr gut funktioniert.
Wir freuen uns in jedem Fall auf Deine Kommentare und Themen. Viel Spass bei johnpetrucci.de!
Bild

Benutzeravatar
Simply Joe
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 74
Registriert: 07.03.2016, 14:31
Wohnort: Bielefeld

Re: Simply Joe stellt sich vor

Beitrag von Simply Joe » 09.03.2016, 17:06

Vielen Dank für die freundliche Aufnahme, Hans Muff!

So, jetzt schaue ich mal, ob ich einen ersten "richtigen" Beitrag zustande bringe...

Benutzeravatar
Axel
Administrator
Administrator
Beiträge: 7204
Registriert: 10.05.2007, 19:39
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Simply Joe stellt sich vor

Beitrag von Axel » 11.03.2016, 16:34

Auch von mir ein herzliches WILLKOMMEN im deutschen John Petrucci Forum!

Ich freue mich das Du als Dream Theater Fan unser Forum gefunden hast und ich freue mich auf Deine Beiträge.

Viel Spaß :D
Bild

Benutzeravatar
Simply Joe
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 74
Registriert: 07.03.2016, 14:31
Wohnort: Bielefeld

Re: Simply Joe stellt sich vor

Beitrag von Simply Joe » 11.03.2016, 18:03

Vielen Dank für die nette Begrüßung, Axel!

Ich freue mich auch, Euer Forum entdeckt zu haben.

Antworten