Neues Rig für die DT Tour 2014

Hier geht es nur um John Petrucci

Moderatoren: Hans Muff, Johnnie, Axel

Antworten
Benutzeravatar
Axel
Administrator
Administrator
Beiträge: 7357
Registriert: 10.05.2007, 19:39
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Neues Rig für die DT Tour 2014

Beitrag von Axel »

John schrieb auf Facebook:

Spending the day tone chasing with @ernieball @mesaboogie @fractalaudio and @DiMarzioInc in preparation for the upcoming DT tour.

Bild
Bild
Benutzeravatar
Axel
Administrator
Administrator
Beiträge: 7357
Registriert: 10.05.2007, 19:39
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Neues Rig für die DT Tour 2014

Beitrag von Axel »

JP: Tone chasing...

Bild


JP: I could do this all day!

Bild
Bild
Benutzeravatar
Axel
Administrator
Administrator
Beiträge: 7357
Registriert: 10.05.2007, 19:39
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Neues Rig für die DT Tour 2014

Beitrag von Axel »

Wer hätte das gedacht, weg vom Mark V hin zu Triaxis und 2:90 :wink:

Du musst die Cookie-Consent-Einstellung für Externe Medien bei dem Schalter Youtube zulassen, damit Youtube-Videos in Beiträgen angezeigt und abgespielt werden können!

Cookie-Consent-Einstellungen anpassen
Bild
Benutzeravatar
Axel
Administrator
Administrator
Beiträge: 7357
Registriert: 10.05.2007, 19:39
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Neues Rig für die DT Tour 2014

Beitrag von Axel »

Mehr Fotos vom neuen Setup:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Quelle und Story: http://www.huffingtonpost.com/billrobin ... 77447.html
Bild
Benutzeravatar
Daniel Fries
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 28
Registriert: 06.11.2008, 21:22
Kontaktdaten:

Re: Neues Rig für die DT Tour 2014

Beitrag von Daniel Fries »

Axel hat geschrieben:Wer hätte das gedacht, weg vom Mark V hin zu Triaxis und 2:90 :wink:

Du musst die Cookie-Consent-Einstellung für Externe Medien bei dem Schalter Youtube zulassen, damit Youtube-Videos in Beiträgen angezeigt und abgespielt werden können!

Cookie-Consent-Einstellungen anpassen

Der TriAxis ist einfach so vielseitig und vom Sound völlig überzeugend. Schliesslich kann man auch den IIC+ Mode abrufen und in Kombination mit der 2:90 hat man den perfekten Boogie Sound. Find ich cool, dass er diese Kombi neu entdeckt hat! ;)
"Music expresses that which cannot be said
and on which it is impossible to be silent." Victor Hugo

"Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden,
worüber zu schweigen aber unmöglich ist." Victor Hugo
Dominik1986
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 917
Registriert: 12.02.2008, 12:32
Wohnort: Eslarn
Kontaktdaten:

Re: Neues Rig für die DT Tour 2014

Beitrag von Dominik1986 »

Cool! Seh John nutzt jetzt das Boss DC-2! Sehr feiner Chorus!
Benutzeravatar
Mike
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1036
Registriert: 18.05.2007, 13:06
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Neues Rig für die DT Tour 2014

Beitrag von Mike »

Im G&B Interview schreibt John, dass er sich wieder aufs Neue in sein TriAxis verliebt hat. Ganz ehrlich, wenn ich mir so ein Rack System aufbauen würde wäre das TriAxis auch die erste Wahl.
Benutzeravatar
Fürther von fünf
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 119
Registriert: 15.05.2008, 21:04
Wohnort: Fürth (in Franken)

Re: Neues Rig für die DT Tour 2014

Beitrag von Fürther von fünf »

Mike hat geschrieben:Im G&B Interview schreibt John, dass er sich wieder aufs Neue in sein TriAxis verliebt hat. Ganz ehrlich, wenn ich mir so ein Rack System aufbauen würde wäre das TriAxis auch die erste Wahl.
Tja, back to the roots, sag ich da nur.
Es geht halt nichts über einen voll programmierbaren Preamp, gerade wenn man wie JP sehr detailverliebt ist.
Wäre mal interessant zu wissen, wie Mesa darauf reagiert... :wink:
Nur was glüht, rockt! 8)
Dominik1986
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 917
Registriert: 12.02.2008, 12:32
Wohnort: Eslarn
Kontaktdaten:

Re: Neues Rig für die DT Tour 2014

Beitrag von Dominik1986 »

Fürther von fünf hat geschrieben:
Mike hat geschrieben:Im G&B Interview schreibt John, dass er sich wieder aufs Neue in sein TriAxis verliebt hat. Ganz ehrlich, wenn ich mir so ein Rack System aufbauen würde wäre das TriAxis auch die erste Wahl.
Tja, back to the roots, sag ich da nur.
Es geht halt nichts über einen voll programmierbaren Preamp, gerade wenn man wie JP sehr detailverliebt ist.
Wäre mal interessant zu wissen, wie Mesa darauf reagiert... :wink:
Denk mal Mesa ist das egal ob Triaxis oder Mark V :) Hauptsache er bleibt bei denen. Würde aber JP gerne mal mit anderen Amps erleben. Wär bestimmt interessant :)
Antworten