DT "The Astonishing" Album 2016

Hier dreht sich alles um Dream Theater und die anderen Bandmitglieder

Moderatoren: Johnnie, Hans Muff, Axel

Antworten
Benutzeravatar
Axel
Administrator
Administrator
Beiträge: 7246
Registriert: 10.05.2007, 19:39
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

DT "The Astonishing" Album 2016

Beitrag von Axel » 04.11.2015, 19:44

Bild

Hier könnt Ihr das neue Dream Theater Album "THE ASTONISHING" bereits vorbestellen:

http://www.amazon.de/gp/product/B018H6M ... diedeut-21

Mit einer Bestellung über diesen Link unterstützt Ihr weiterhin JP.de - DANKE! :yeah:


------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hier kann ab sofort alles zum neuen Dream Theater "The Astonishing" rein, welches Anfang 2016 veröffentlicht wird.

DREAM THEATER werden Anfang 2016 via Roadrunner ein neues Album unter die Leute bringen, das den Titel "The Astonishing" trägt. Zeitnah zur Veröffentlichung der Scheibe planen James LaBrie und Co. auch eine Europa-Tour, bei der sie "The Astonishing" komplett live spielen wollen. Starten wird die Tour am 18. Februar 2016 in London. Die Termine für den deutschsprachigen Raum sind bisher noch nicht bekannt, weitere News sollen jedoch in Kürze folgen

Quelle: https://www.rockhard.de/news/newsarchiv ... -2016.html
Bild

Benutzeravatar
Axel
Administrator
Administrator
Beiträge: 7246
Registriert: 10.05.2007, 19:39
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: DT "The Astonishing" Album 2016

Beitrag von Axel » 06.11.2015, 08:20

Es ist mal wieder richtig spannend und alle Zeichen stehen auf Konzeptalbum :yeah:

Mittlerweile gibt es auch unter dt.net eine eigene „The Astonishing" Seite, dort ist jetzt u.a. auch schon Tracklisting Act 1 veröffentlicht: http://www.dreamtheater.net/theastonishing
Bild

Benutzeravatar
Hans Muff
Moderator
Moderator
Beiträge: 2291
Registriert: 16.05.2007, 17:21
Wohnort: Trier

Re: DT "The Astonishing" Album 2016

Beitrag von Hans Muff » 06.11.2015, 14:01

Uh, ick freu mir... :-)

Finde den Ansatz dieser Seite genau richtig! Schön anfüttern.
Bild

Benutzeravatar
Mike
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1036
Registriert: 18.05.2007, 13:06
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: DT "The Astonishing" Album 2016

Beitrag von Mike » 06.11.2015, 14:25

Okay, okay, wie wir wissen sind die DT Mitglieder ja große Serienfans. Das, was ich da bisher so sehe, also Northern Highlands, etc. erinnert mich ja fast ein wenig an Game Of Thrones. Mich würde es also nicht wundern, wenn die ganzen HBO etc. Serien ihre Spuren hinterlassen.

Die Drone auf dem Cover sieht aus wie aus Tom Cruise Film "Oblivion", der im Übrigen echt gut war.
Was die Songtitel angeht, weiß ich jetzt schon "leider" in welche musikalische Richtung die einzelnen Nummern gehen werden.

Es wird auf jeden Fall monumental werden, und JP ist ja als Hauptschreiber immer für gute Storylines zu haben - immerhin pfuscht MP nicht mehr dazwischen.

Ob JLB allerdings in der Lage ist einem Doppel-Konzept-Album die nötige Bandbreite zu verleihen, wage ich etwas zu bezweifeln, wenn er auch die letzten Jahre über richtig gut gesungen hat.
Cover und Aufmachung sprechen für martialische Parts und die deckt JLB stimmlich definitiv nur mäßig ab!

Benutzeravatar
Axel
Administrator
Administrator
Beiträge: 7246
Registriert: 10.05.2007, 19:39
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: DT "The Astonishing" Album 2016

Beitrag von Axel » 07.11.2015, 12:50

Ich bin mal noch auf das Cover gespannt, ich glaube nicht das es die Tour-Grafik ist, zumindest ist diese soweit mir bekannt ist NICHT als Cover bekannt gegeben worden.

Alles etwas verwirrend :?
Bild

Stingray
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 157
Registriert: 09.10.2013, 19:05
Wohnort: Meinerzhagen NRW

Re: DT "The Astonishing" Album 2016

Beitrag von Stingray » 07.11.2015, 13:18

Ich dachte schon es ist das Cover oder zumindest ein Teil davon....wie auch immer. Na dann bin ich auch mal gespannt wie es aussehen wird!!!!

larryboogie
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 553
Registriert: 03.06.2007, 20:28
Wohnort: Grefrath
Kontaktdaten:

Re: DT "The Astonishing" Album 2016

Beitrag von larryboogie » 07.11.2015, 20:48

Finde cool, dass man so angefüttert wird- das nimmt dem ewig- gleichen Tour- CD- Prozess etwas die Vorhersehbarkeit...dennoch hoffe ich, dass sie sich für so ein (so wirkt das ganze ja zumindest) Monumentalwerk auch künstlerisch genug Zeit genommen haben...ich meine, die letzten Platten waren ja sehr nach "Baukastenprinzip"...ich hoffe jetzt einfach mal auf was "Neues"...naja..mal sehen...

zu Mike: Ich bin überrascht von deinem satz bezgl. MP und "dazwischenfuschen". Immerhin ist Metropolis Part 2 vor allem SEIN Werk- und eines der besten Konzeptalben ever- meiner Meinung nach...aber Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden :wink:
Ich wünsche mir - ohne die beiden Mikes vergleichen zu wollen, denn dass Ding sollte entdgültig durch sein- einfach weniger "Ich spiele jede Note die irgendwie geht! Und dafür wieder mehr Rock`nRoll...lassen wir uns überraschen...neugierig bin ich auf jeden Fall...

und: Die sollten die Platte definitiv mal von jemand anderem Produzieren lassen...Jens Bogren z. B...der hat geile Plattensounds...dann kann sich JP auch voll auf die Klampfen konzentrieren...ein Gewinn für alle. :yeah: :yeah:
Gear:
CM Red Beauty (Custom)
PRS SE Tremonti CUSTOMized
Customized Ibanez 7- String
Breedlove Atlas Stage Acoustic
Kemper Rack

Benutzeravatar
Mike
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1036
Registriert: 18.05.2007, 13:06
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: DT "The Astonishing" Album 2016

Beitrag von Mike » 07.11.2015, 21:23

@Larry:
Nee Jung', das haste mal falsch verstanden ;-) SFAM ist eines der besten Alben aller Zeiten, für mich ist JP aber über die Jahre hinweg immer konstanter gewesen in seinen Lyrics. Das war kein Mike/Mike Vergleich, denn das Thema ist doch echt durch. MP wäre mir nur nicht fokussiert genug für so ein Monumentalwerk. Mein Sorgenkind ist da eher JLB...

Benutzeravatar
Axel
Administrator
Administrator
Beiträge: 7246
Registriert: 10.05.2007, 19:39
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: DT "The Astonishing" Album 2016

Beitrag von Axel » 08.11.2015, 13:56

Naja warten wir mal ab ob JLB wirklich das "Sorgenkind" ist/wird, denn das glaube ich nicht. JLB hat gerade in den letzten Jahren wieder an Stimmgewalt zugelegt und das mächtig. Für meinen Geschmack bedient gerade JLB stimmlich die Bandbreite für ein spannendes Monumentalwerk.

Zudem was wird hier erwartet? JLB hat seinen "Sound" und daran wird sich auch beim neuen Album nichts ändern, er wird jetzt nicht plötzlich klingen wie Phill Collins oder Joe Cocker und das ist auch gut so.

Wie es schon seit vielen Alben der Fall ist, werden DT wahrscheinlich auch bei "The Astonishing" keine großartigen Experimente mehr wagen. Wenn es mal auf das Ende der DT-Karriere zugeht, dann erleben wir vielleicht nochmal einen krassen Unterschied zu vorangegangenen Alben - vielleicht ein reines Akkustik Album o.ä., aber solange die Jungs auf der Umsatzebene noch "abgrasen" was so eben geht, werden sie es allein bei den Produktionskosten/Tourkosten nicht riskieren das "The Astonishing" ein totaler Flop wird, also werden sie alte "Zutaten" neu mischen und das machen was sie am besten können - DT Sound generieren - und das auf gewohnt hohem Niveau.

Ich freu mich auf "The Astonishing" :yeah:
Bild

Benutzeravatar
Hans Muff
Moderator
Moderator
Beiträge: 2291
Registriert: 16.05.2007, 17:21
Wohnort: Trier

Re: DT "The Astonishing" Album 2016

Beitrag von Hans Muff » 08.11.2015, 20:25

Also JLB wäre bei mir auch eher die 2. Baustelle. Obwohl ich ihn mir auch eher wieder in alter Stärke von der SFAM wünschen würde. Oder die Vocals vom Ayreon Album Human Equiation. Halt etwas mehr Emotion und Charakter.
Aber mehr als alles andere wünsche ich mir mehr Kontinuität bei den Drums. Seit MM habe ich immer mehr das Gefühl, die Drums wären programmiert. Er hat es ja drauf, das ist klar. Aber auch hier ein wenig mehr Dynamik. Das wär toll. Eher Rockdrumming, mal auf die 12. Nicht immer den komplizierten Weg gehen. Kann es schlecht beschreiben.
Bild

Benutzeravatar
Mike
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1036
Registriert: 18.05.2007, 13:06
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: DT "The Astonishing" Album 2016

Beitrag von Mike » 09.11.2015, 07:34

@Hans: Gut umschrieben mit MM! Ich weiß genau was du meinst.

Benutzeravatar
Johnnie
Moderator
Moderator
Beiträge: 1192
Registriert: 08.09.2007, 16:04
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Re: DT "The Astonishing" Album 2016

Beitrag von Johnnie » 09.11.2015, 08:38

Kann ich mich nur anschließen. In vielerlei Hinsicht gilt das ja auch für die Gitarren und Keys - das Stichwort Baukasten ist eben schon gefallen. Ich hoffe sehr, dass sie mit dieser abgefahrenen Fantasy-Idee auch wieder aus ihrer Gemütlichkeit rauskommen und mal was neues wagen. Wenn ich mir anschaue, was im Moment die Spitze des Prog so produziert - Opeth erfindet sich praktisch ständig neu, Steven Wilson komponiert von einem anderen Stern... - dann müsste da mal was kommen! :D
Was Mangini angeht, sehe ich das leider auch so: auf dem "Casting-Video" seinerzeit hatte man das Gefühl, der explodiert fast vor Begeisterung. Was dann auf die Alben gepresst wurde, fand ich erschreckend klinisch...
Bild

larryboogie
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 553
Registriert: 03.06.2007, 20:28
Wohnort: Grefrath
Kontaktdaten:

Re: DT "The Astonishing" Album 2016

Beitrag von larryboogie » 10.11.2015, 19:45

Johnnie hat geschrieben:Kann ich mich nur anschließen. In vielerlei Hinsicht gilt das ja auch für die Gitarren und Keys - das Stichwort Baukasten ist eben schon gefallen. Ich hoffe sehr, dass sie mit dieser abgefahrenen Fantasy-Idee auch wieder aus ihrer Gemütlichkeit rauskommen und mal was neues wagen. Wenn ich mir anschaue, was im Moment die Spitze des Prog so produziert - Opeth erfindet sich praktisch ständig neu, Steven Wilson komponiert von einem anderen Stern... - dann müsste da mal was kommen! :D
Was Mangini angeht, sehe ich das leider auch so: auf dem "Casting-Video" seinerzeit hatte man das Gefühl, der explodiert fast vor Begeisterung. Was dann auf die Alben gepresst wurde, fand ich erschreckend klinisch...

stimme ich dir 100%ig zu...
apropos Wilson: Neues Album im Anmarsch... :lol:
Gear:
CM Red Beauty (Custom)
PRS SE Tremonti CUSTOMized
Customized Ibanez 7- String
Breedlove Atlas Stage Acoustic
Kemper Rack

Benutzeravatar
Johnnie
Moderator
Moderator
Beiträge: 1192
Registriert: 08.09.2007, 16:04
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Re: DT "The Astonishing" Album 2016

Beitrag von Johnnie » 11.11.2015, 08:47

Allerdings, bin schon nervös! :lol: Im Januar sehe ich ihn jedenfalls noch in der Philharmonie in München, bin gespannt...
Bild

Benutzeravatar
Axel
Administrator
Administrator
Beiträge: 7246
Registriert: 10.05.2007, 19:39
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: DT "The Astonishing" Album 2016

Beitrag von Axel » 17.11.2015, 14:04

Immer mehr Titel werden unter http://www.dreamtheater.net/theastonishing bekanntgegeben:

Act I

1. Descent of the NOMACS
2. Dystopian Overture
3. The Gift of Music
4. The Answer
5. A Better Life
6. Lord Nafaryus
7. A Savior in the Square
8. When Your Time Has Come
9. Act of Faythe
10. Three Days

11. The Hovering Sojourn
12. Brother, Can You Hear Me?
13. A Life Left Behind
14. Ravenskill
15. Chosen
16. A Tempting Offer
17. Digital Discord
18. The X Aspect
19. A New Beginning
20. The Road to Revolution

Act II

1. 2285 Entr'acte
2. Moment of Betrayal
3. Heaven's Cove


Ich bin MEGA gespannt und freue mich auf das neue DT-Album mal wieder wie ein kleines Kind :D :yeah:
Bild

Antworten