Hochwertiges Y-Stereoklinkenkabel für Gitarre?

Hier geht es um alles was mit E-, A-Gitarren und Bassgitarren zu tun hat

Moderatoren: Hans Muff, Johnnie, Axel

Antworten
Benutzeravatar
Johnnie
Moderator
Moderator
Beiträge: 1204
Registriert: 08.09.2007, 16:04
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Hochwertiges Y-Stereoklinkenkabel für Gitarre?

Beitrag von Johnnie »

Tach zusammen,
mal wieder ein Exotenthema: ich spiele eine Fender Power Strat, die einen Fishman Piezo im Tremolo verbaut hat. Bisher habe ich das ganze immer so gelöst, daß ich auf der Bühne per A/B-Schalter zwischen Amp und DI-Box geswitcht habe und damit eben E- und Akustik-Signal bedient habe.
Jetzt würde ich eigentlich viel lieber beides auch mischen bzw. blenden können. Das Fender-Y-Kabel, das damals dabei war, ist nicht wirklich das Wahre und noch dazu mit 3m Länge kaum bühnentauglich.

Daher die Frage: Wo kriege ich ein hochwertiges Gitarrenkabel her, das als Y-Kabel einen Stereoklinken-Input auf zwei Mono-Klinken aufsplittet?

Jeder Input ist willkommen, öhöm... :wink:
Bild
Dominik1986
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 917
Registriert: 12.02.2008, 12:32
Wohnort: Eslarn
Kontaktdaten:

Beitrag von Dominik1986 »

Hallo Johnnie,

Ich mache mir dieses Kabel immer selber, hierzu verwende ich das Mogami-Kabel 2528.

http://www.redco.com/shopexd.asp?id=492
gudze
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: 28.01.2009, 14:39
Wohnort: Saarburg

Beitrag von gudze »

Hallo Johnnie,

ich benutze auch so ein Y-Kabel, jedoch weiss ich nicht mehr, wo ich das her habe.

Bei Thomann habe ich nix gefunden, aber hier:

http://www.musicstore.de/de_DE/EUR/PA/Y ... 001165-004
gudze
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: 28.01.2009, 14:39
Wohnort: Saarburg

Beitrag von gudze »

gudze
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: 28.01.2009, 14:39
Wohnort: Saarburg

Beitrag von gudze »

... und trotzdem bei Thomann:

http://www.thomann.de/de/search_dir.htm ... sert+kabel

nicht vergessen über unseren Banner zu bestellen ;)
Benutzeravatar
Hans Muff
Moderator
Moderator
Beiträge: 2345
Registriert: 16.05.2007, 17:21
Wohnort: Trier

Beitrag von Hans Muff »

Also ich habe mir auch selbst was gebastelt. Und zwar eine Splitterbox. Ein kleines Kästchen, auf der einen Seite ein Stereo In, auf der anderen Seite zwei Mono Out. Massen verbinden, Signale auftrennen. Ist für jeden, der mal einen Lötkolben in der Hand hatte kein Problem.
Dann zwischen Gitarre und Box ein hochwertiges Stereokabel und hinter die Box ganz normale Kabel, fertig.

Ansonsten würde ich zu diesem hier greifen:

http://www.thomann.de/de/planet_waves_pwins20.htm
Bild
Benutzeravatar
Johnnie
Moderator
Moderator
Beiträge: 1204
Registriert: 08.09.2007, 16:04
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Beitrag von Johnnie »

Das Planet Waves sieht ja schon ganz ordentlich aus. Vom Recording weiß ich aus leidlicher Erfahrung, wie einstreuungsanfällig Y-Kabel sein können, da muss es schon ordentlich sein...
Ja, an eine Splitterbox hatte ich auch schon gedacht, für Selbstbasteleien habe ich aber in aller Regel keinen Nerv. Der Technikfreak, der auch meinen Amp modifiziert hat, bastelt gerne so kleine Helferlein für alle möglichen Gelegenheiten, vielleicht frage ich ihn mal nach einem Custom-Gerät.
Das sind übrigens seine Schäfchen:
http://www.tubelit.de/littleroadies.html

Update - Das hier ist mir auch noch empfohlen worden:
http://www.musikerkabel.de/shop/fertige ... 7_50m.html
Bild
Benutzeravatar
Hans Muff
Moderator
Moderator
Beiträge: 2345
Registriert: 16.05.2007, 17:21
Wohnort: Trier

Beitrag von Hans Muff »

In dem Fall würde ich das Sommer Kabel nehmen (das kannte ich noch nicht). Ich habe viel mit Kabeln experimentiert und finde, dass Sommer in dem Preissegment unschlagbar gut ist.
Bild
Benutzeravatar
Johnnie
Moderator
Moderator
Beiträge: 1204
Registriert: 08.09.2007, 16:04
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Beitrag von Johnnie »

Das ist doch mal ein Wort. Ich habe von Sommer auch nur gutes gehört.
Bei der letzten Probe habe ich den Lehle Little Dual vom Keyboarder benutzt, aber der hat für diesen Zweck ein einfaches Problem: er funktioniert zwar Stereo, aber nur mit zwei Inputs. Das heißt, ich bräuchte das Y-Kabel so oder so, hätte dann nur einfach einen Umschalter...

Danke erst mal, ich mache mir noch meine Gedanken. :wink:
Bild
Benutzeravatar
Johnnie
Moderator
Moderator
Beiträge: 1204
Registriert: 08.09.2007, 16:04
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Beitrag von Johnnie »

Ich grabe mal wieder aus: mein Stereo-Problem mit Piezo und magnetischen Pickups ist gelöst, und wie!

Ich habe diverse Y-Kabel getestet, war aber nicht glücklich. Das gleiche galt für Switcher: da die meisten nicht stereo ausgeführt sind, war es immer ein Kompromiss.

Jetzt habe ich die Empfehlung eines Bekannten aus den USA genutzt und einen Startouch-ABY-Switch angeschafft. Ein Tüftler aus Ami-Land fertigt irre hochwertige Switch-Pedale, rein passiv, mit besten Kontakten und solidem Metall-Chassis.

So sieht das aus: http://t.co/nxrKQDij
Mit Stereo-Kabel (TRS) von Sommer aus der Gitarre in den Stereo-Input vom Startouch, und der verteilt dann magnetische Pickups zu A und Piezo zu B. So kann ich beide Kanäle wunderbar trennen.
Und das Beste: Umschalten ist völlig stumm, ich bin wirklich beeindruckt! Kein Knacken, Ploppen oder sonstwas. Und da True Bypass, stört nichts die beiden Signale. Im Proberaum schon einige Male probiert, ich bin wunschlos glücklich. :D

Ich mache normalerweise nicht gerne Werbung, aber wenn ihr einen Switch benötigt, solltet ihr Tony mit seinen Startouch-Pedalen in Erwägung ziehen - Support ist der Hammer, und der Preis absolut ok!
http://www.startouchpedals.com/
Bild
Antworten