Paula oder Strat?

Hier geht es um alles was mit E-, A-Gitarren und Bassgitarren zu tun hat

Moderatoren: Hans Muff, Johnnie, Axel

Paula oder Strat

Paula
2
9%
Strat
14
64%
Beides gut
5
23%
Beides schlecht
1
5%
Egal
0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 22

Benutzeravatar
Johnnie
Moderator
Moderator
Beiträge: 1204
Registriert: 08.09.2007, 16:04
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Paula oder Strat?

Beitrag von Johnnie »

Da im Moment das Forum etwas (zu) ruhig ist und ich in meinen Newslettern auch keine große Sensation gefunden habe, die es sich zu veröffentlichen lohnt, sollten wir hier ein für alle Mal die wichtigste Gitarristen-Frage überhaupt beantworten, oder nicht? :wink:
Auch wenn die meisten hier von einer Music Man träumen - hier geht es um die Entscheidung zum Urprinzip: Les Paul oder Stratocaster?
Bild
Benutzeravatar
Axel
Administrator
Administrator
Beiträge: 7355
Registriert: 10.05.2007, 19:39
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel »

Hehe, coole Idee! Also ich habe für Strat gestimmt weil mir die Paula zu schwer ist und ich mittlerweile den Strat Sound richtig cool finde, wenn ich mal etwas Geld übrig habe, dann werde ich mir eine original Strat kaufen, welche das dann genau sein wird weis ich noch nicht :wink:
Bild
Benutzeravatar
Thorsten
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 61
Registriert: 04.07.2007, 08:08

Beitrag von Thorsten »

Ich hab für die Les Paul gestimmt, spiele seit 11 Jahren eine blaue Studio GEM. Durch ihre Singlecoils ist die schon recht vielseitig, fette cremige Sounds am Hals, knackige Töne am Steg.

Eine Strat würde mich aber auch mal reizen... Da ich ja den Stegsound lieber mag, wäre das auch gar nicht so verkehrt. Die Gitarre hat aber auch was Wildes, Hackbrettartiges an sich. Eine Paula ist so edel, der würde man nichts zu leide tun wollen, aber bei einer Strat ist ein verkratzter Lack ja schon fast ein Muß.

Aber ich denke, wenn es noch mal Gitarrennachwuchs gibt, dann wohl ein MusicMan...
Benutzeravatar
guitarrero
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1135
Registriert: 16.05.2007, 18:16
Wohnort: Fürth
Kontaktdaten:

Beitrag von guitarrero »

Ich hab für Strat gestimmt, weil mir Paulas zu schwer sind und zu seltsam am Körper liegen. Ich find Paulas super und optisch geil usw. aber ich KANN einfach nicht drauf spielen :(
Da alles was ich so an Gitarren rumfliegen hab irgendwie stratmäßig daherkommt, ist das einfach eher mein Ding. So eine "richtige" Strat wär auch mal ne feine Sache, früher oder später, mal sehen...
Purple Cicada

Beitrag von Purple Cicada »

hmmm... fällt wohl hier zu gunsten der strat aus, weil sie von der bauart der music man wohl am ähnlichsten ist ;)

ich habe auch für strat gestimmt, aber im nachhinein, nach ein bisschen überlegen, hätte ich auf egal tippen sollen. ich meine, im prinzip kommt es doch auf den anwendungsbereich an, oder nicht? ;)

wenn ich jetzt beispielsweise ein album aufnehmen täte und nur eine les paul und eine strat hätte, dann würde ich wohl regelmäßig hin und herwechseln, auch innerhalb der songs. für cleane rhythmusgitarre die strat und für fette riffs die paula... oder so ;)

optisch kann ich mich nicht entscheiden, finde aber die paula von joe perry (aerosmith) bildschön:
Joe Perry Les Paul (bild ist recht groß, deshalb nicht hier als bild eingebunden, sondern nur als link)

von der bespielbarkeit muss ich sagen, dass mir auch eher die strat entgegen kommt und die paula für meinen geschmack etwas gewöhnungsbedürftig ist.
Zuletzt geändert von Purple Cicada am 24.09.2008, 13:10, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Thorsten
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 61
Registriert: 04.07.2007, 08:08

Beitrag von Thorsten »

Purple Cicada hat geschrieben: optisch kann ich mich nicht entscheiden, finde aber die paula von joe perry (aerosmith) bildschön:
Joe Perry Les Paul (bild ist recht groß, deshalb nicht hier als bild eingebunden, sondern nur als link)
Oh ja, die Gitarre ist klasse. Die ist sogar ausgehölt, also leichter als die gewöhnlichen Paulas. Und diese Maserung, herrlich.... Leider kostet die auch eine ganz schöne Stange Geld. Ende der 90er waren das um die 10.000 deutsche Mark. Mein Händler hatte sie mir sogar mal für 7 Riesen angeboten, aber leider hatte ich nicht genug Schulbücher, die ich dafür hätte verkaufen können... :wink:

Ich habe mal nach einem Bild für meine GEM gesucht...
(Das Schlagbrett habe ich natürlich abgenommen und warum der Typ den P90 rausgenommen hat, bleibt mir ein Rätsel.)

Edit by Admin: Bilder viel zu groß, bitte mal die Forenregeln beachten!

Les Paul Studio GEM Sapphire (mit Schlagbrett)

Les Paul Studio GEM Sapphire (ohne Schlagbrett)

Edit: Sorry, hatte gerade nach einer Möglichkeit gesucht, die Bilder kleiner darzustellen, was mir aber nicht gelang. Warst zu schnell, das hätte ich noch geändert... :wink:
Benutzeravatar
Silhouette
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 715
Registriert: 17.05.2007, 08:27
Wohnort: Weiler
Kontaktdaten:

Beitrag von Silhouette »

Für mich ist es eindeutig die Strat.
gerade habe ich mein Schätzchen (97´ American Strat) zum Neubundieren geschickt und dann werd ich einen Pearly gates PAF einbauen.So hab ich die ultimative Allzweckwaffe.Der geile Single Coil rythmus sound in kombination mit dem fetten Humbucker Brett
Benutzeravatar
Thorsten
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 61
Registriert: 04.07.2007, 08:08

Beitrag von Thorsten »

Wow, bin ich hier der einzige LP Vertreter...?
Atrox
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1670
Registriert: 16.05.2007, 17:27
Wohnort: Graz
Kontaktdaten:

Beitrag von Atrox »

ich habe für beides gestimmt, ich mag natürlich (super)strats mehr, da sie komfortabler sind, aber zB die Eclipse von ESP ist eine sehr tolle variante der les paul. gegen eine Gibson LP Custom hätt ich aber auch nix einzuwenden 8)
Zuletzt geändert von Atrox am 24.09.2008, 15:20, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Johnnie
Moderator
Moderator
Beiträge: 1204
Registriert: 08.09.2007, 16:04
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Beitrag von Johnnie »

Ja ja, die Strat ist auch mein Instrument der Wahl, spiele gerade fast ausschließlich eine.
Die Paula ist schwer, das war auch mein Grund für die Entscheidung.

Mein früherer Gitarrenlehrer hat mir schon vor Jahren einen Satz gesagt, der hängengeblieben ist: Strats brennen stärker, Paulas länger...

Wer hat eigentlich für "beides schlecht" gestimmt? Da bin ich auf die Erklärung gespannt :wink:
Bild
Coolschrank
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 476
Registriert: 16.05.2007, 17:36
Kontaktdaten:

Beitrag von Coolschrank »

Ich find keine von beiden besser. Es kommt halt drauf an was man haben will.
Nico
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1811
Registriert: 16.05.2007, 20:59
Wohnort: Aschaffenburg

Beitrag von Nico »

Ich stimme mal für eine Strat.

Bin zwar selbst unter anderem Besitzer einer Paula, finde das Gewicht für Auftritte aber auch als sehr störend.
Zudem verabschieden sich so langsam aber sicher die Potis. Gut auch Herstellerbedingt und floss jetzt nicht
direkt in die Entscheidung mit ein.

Ich steh in letzter Zeit sowieso total auf den Sound einer Strat. Ähnlich wie Timmons aber auch sehr clean und soft
wie Clapton....

Aber ganz klar noch positives zur Paula:
Der Sound unverstärkt ohne Verstärker gefällt mir sehr! Schön viel Power für die Verhältnisse und schön satt!
Die Humbucker drücken eine riesige Wucht aus der Klampfe und clean kann die auch mal Jazz! 8)

Der dünnere Hals von einer Strat gefällt mir wiederum auch besser.....
Aber zum Üben lässt sich der dickere Hals einer Paula auch hervorragend nehmen! Spielt sich richtig flott ......


Bei mir wäre es eine Frage der derzeitigen Situation. Hätte ich eine Band/ ein Projekt mit "dickem
Sound" würde ich zu einer Paula greifen, finde den cleanen, klaren, singenden und auch durchaus
"drückenden" Sound einer Strat um einen Tick besser!


Eine original Strat würde ich mir auch auf jeden Fall mal bei Bedarf anschaffen. Mein "Traumamp" dazu wäre eine Mesa Lonestar 2x12 Combo 8)

In allem: kleiner Vorsprung für die Strats! :wink:
Bild
Atrox
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1670
Registriert: 16.05.2007, 17:27
Wohnort: Graz
Kontaktdaten:

Beitrag von Atrox »

Coolschrank hat geschrieben:Ich find keine von beiden besser. Es kommt halt drauf an was man haben will.
es kommt darauf an, was DIR besser gefällt. ganz subjektiv
Benutzeravatar
Axel
Administrator
Administrator
Beiträge: 7355
Registriert: 10.05.2007, 19:39
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel »

Coolschrank hat geschrieben:Es kommt halt drauf an was man haben will.
Ach?? :roll: :lol: :lol: :lol: Das war mal wieder ein typischer "Coolschrank" Spruch, Junge Du solltest Politiker werden :lol:
Bild
Benutzeravatar
Thorsten
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 61
Registriert: 04.07.2007, 08:08

Beitrag von Thorsten »

Zu den besonderen Signature Modellen fällt mir noch die Jimmy Page Les Paul ein. Die besitzt eine recht ausgefalllene Technik, jedes Potis läßt sich ziehen oder drücken und schaltet somit einige abgefahrene Phasenauslöschungen o.ä. Die würd mich auch gerne anspielen.... :D
Bild
Antworten