Bitte mal reinhören!!!!

Hier geht es um alles was mit Home- Studio oder Live Recording zu tun hat

Moderatoren: Johnnie, Hans Muff, Axel

Antworten
Benutzeravatar
Schröder
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 432
Registriert: 16.11.2007, 19:18
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Bitte mal reinhören!!!!

Beitrag von Schröder » 19.08.2011, 15:22

Hi Guitarerros,

ich habe (etwas schlampig) ´n paar Petrucci-Riffs aufgenommen. Und zwar mit Hilfe von freeware-PlugIns. Empfehlenwert erscheinen mir alle PlugIns von LePou: http://lepouplugins.blogspot.com/
und für brachiale Sachen der TSE X30 High Gain Preamp: http://www.theserinaexperiment.net/plugins.html
Beachtet bitte, daß das alles preamps sind. Auf der LePou Seite findet ihr noch einen IR-Loader (LeCab 2), in den ihr bis zu 6(!) Impulsantworten laden könnt. Wie das Ganze so klingt:
http://soundcloud.com/lewinsky-s-schr-d ... -riffs-mp3
Ich habe auf der linken Seite einen Rectifier (LeCto) mit IRs der Recto V30-Box von redwires und auf der linken Seite den X30 mit der Überschall T75V30-Box verwendet. Ich habe bei beiden Boxen Royer121 mit SM57 gemischt...
Was sagt ihr dazu, bis auf mein zugegebenermaßen schlampiges Spiel?
Die PlugIns lassen sich mühelos installieren, selbst mit meinem Cubase hat´s keine Probleme gegeben.
Lasst mal bitte eure Meinung hören.
Übrigens sind die Signale ziemlich pur, also kein EQ-ing, oder Kompressor oder Ähnliches...
Face each day with both eyes open wide!
Bild

Sergeant Pepper
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 571
Registriert: 18.05.2007, 14:41
Wohnort: Frankfurt City
Kontaktdaten:

Beitrag von Sergeant Pepper » 25.08.2011, 17:18

Ist das Panning jeweils 100%?

Ich find den Le468 (Engl Sim) richtig gut von dem.
Deine Sachen müsste man noch leicht EQen, aber ansonsten sind die Plugs gut und ich nutze sie auch neben meinem Axe.
Das Alte Axe FX - Ibanez RG Prestige 2550Z DK - Ibanez RG Prestige 2620QMWB - Gibson Les Paul Studio Ebony GH - Hannika PF 50 - Ortega Jade 30 CE - Hughes & Kettner Triamp MKI - Marshall 1960 AV - NI Komplete 6 - Yamaha RBX 375 - Line6 POD HD500 - Waves

Benutzeravatar
Schröder
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 432
Registriert: 16.11.2007, 19:18
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Beitrag von Schröder » 26.08.2011, 15:29

Hi Sargeant Pepper,
ja panning ist 100%, ich mag es wenn die Klampfen so stark getrennt sind, hat imo was von Live Charakter. Ich habe da extra nichts nachbearbeitet. Ich finde, dafür das die PlugIns für noppes sind wirklich sensationell. Ausserdem wollte ich, daß man durch das extreme Panninmg einen Eindruck der einzelnen preamps bekommen kann.

Versuche von LePou mal den Le Gion, meines Erachtens der beste preamp von denen. Es ist halt auch wichtig, gute IRs zu benutzen, ich habe mir damals das Paket von redwires gekauft. In Verbindung mit LePou´s LeCab2.0 kannst du bis zu 6(!) IRs gleichzeitig fahren, was du alleine damit schon für klangfarben hinbekommst ist wirklich unglaublich.
Hier noch ein guter preamp für wirklich fette, tighte high gain Sounds:
http://www.theserinaexperiment.net/website/software.htm
Versucht da mal den X30, IRRE! Im Forum des Anbieters gibt es noch den "grossen" X50 in einer Beta Version, klingt auch lecker, braucht allerdings ´ne Menge Ressourcen...
Der TSE 808 ist ein Tubescreamer-PlugIn, auch sehr praktisch, wenn ein preamp mal von sich aus nicht tight genug klingt.
Oder dieser preamp, ist auch nicht schlecht...
http://www.ultimatemetal.com/forum/equi ... 32bit.html

Ich wundere mich darüber, daß so gut wie keine Reaktionen auf mein Post gekommen sind. War mein Spiel zu grottig, oder der Sound indiskutabel? Kritiken sind aus allen Richtungen willkommen. Solange sie sachlich sind...
Face each day with both eyes open wide!
Bild

Benutzeravatar
Hans Muff
Moderator
Moderator
Beiträge: 2258
Registriert: 16.05.2007, 17:21
Wohnort: Trier

Beitrag von Hans Muff » 26.08.2011, 16:30

Ich habe mich ja auch schon lange mit der Materie beschäftigt. Für mich ist das Thema aber seit dem Axe in Vergessenheit geraten. Vor allem habe ich das Interesse verloren nach solchen Plugins zu suchen. Ist halt einfacher das mit dem Axe umzusetzen, statt das ganze Netz danach zu durchsuchen.
Ist quasi ähnlich wie mit dem GAS. Ist weg!

Aber anerkennen muss man ganz klar, dass man für Nix (also o,- Euro) schon ne verdammt gute Quali bekommen kann, wenn man denn will.
Von daher: An deinem Spiel lag es nicht, dass ich mich nicht gemeldet habe.
:lol:
Bild

Sergeant Pepper
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 571
Registriert: 18.05.2007, 14:41
Wohnort: Frankfurt City
Kontaktdaten:

Beitrag von Sergeant Pepper » 28.08.2011, 16:36

Ich glaub die Leute haben verrafft nach der Sommerpause wieder ins Forum zu schauen ;)
Das Alte Axe FX - Ibanez RG Prestige 2550Z DK - Ibanez RG Prestige 2620QMWB - Gibson Les Paul Studio Ebony GH - Hannika PF 50 - Ortega Jade 30 CE - Hughes & Kettner Triamp MKI - Marshall 1960 AV - NI Komplete 6 - Yamaha RBX 375 - Line6 POD HD500 - Waves

Antworten