PC für Recording

Hier geht es um alles was mit Home- Studio oder Live Recording zu tun hat

Moderatoren: Johnnie, Hans Muff, Axel

Antworten
Benutzeravatar
Shredz
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 135
Registriert: 18.08.2008, 11:38
Wohnort: Winhöring/ München
Kontaktdaten:

PC für Recording

Beitrag von Shredz » 27.02.2009, 08:30

Hallo Freunde,

da mein Notebook mittlerweile doch schon zum alten Eisen gehört, wird bei mir demnächst die Anschaffung eines "neuen" PCs anstehen.
Das Angebot im Internet sowie in den Fachmärkten ist ja kaum mehr überschaubar. Ich bin zwar ITler, aber auf einem etwas anderen Gebiet.
Jetzt brauch ich eure Hilfe.
Klar der PC ist in erster Linie fürs Recording gedacht. Sekundär steht dann noch im Netz surfen auf dem Programm.
Das Wichtigste an der ganzen Sache ist aber, dass auf ihm XP laufen soll (zwecks meiner Cubase Version usw.) Sprich, ich will quasi einen PC, der die besten von XP noch unterstützen Komponenten intus hat. Ob jetzt Intel oder AMD spielt nicht die große Rolle. Er soll eben hauptsächlich fürs Homerecording genutzt werden. Ich schätze mal, da es ja Vista schon eine Zeit gibt und ja bald das neue Windoofs auf den Markt kommt, könnten PCs mit meiner Vorstellung doch schon recht günstig sein, oder?
Kann mir hier jemand sagen, wo es hierfür gute Angebote gibt? Ich hab mal bisschen rumgesucht, aber so recht schlau bin ich nicht geworden.

:?
Danke schon mal für eure Hilfe.

edit: Die Frage bezieht sich in erster Linie auf die Standard Komponenten, Dinge wie Recording Zubehör sind jetzt mal in der Frage nicht mit inbegriffen.
Charvel So-Cal Style 1 HH Pegan Gold, Fender Strat USA Custom, Charvel So-Cal Style 1 HH White, Warmoth Custom Strat, Marshall JMP-1, Marshall 9100 el34 50/50, Art SGX T2, Rocktron ProQ, Boss FC-50, Korg DTR-1000, Marshall 425 Modern Vintage 4x12",

joe web
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 470
Registriert: 16.05.2007, 21:22
Kontaktdaten:

Beitrag von joe web » 27.02.2009, 11:10

ich habe mir vor kurzem erst einen neuen rechner selbst zusammen gestellt.
für recording würde ich dir zu einem Intel prozessor raten, mit AMDs habe ich in der vergangenheit immer wieder probleme gehabt, mit intel lief und läuft bei mir (und auch diversen bekannten) alles wunderbar.

als board würde ich zu einem Asus greifen, dann einen Core2Duo drauf stecken. ich habe mich für den E8400 entschieden, ist sehr schnell und benötigt weniger strom als ein quadcore.
dazu den arctic freezer lüfter, eine passiv gekühlte grafikkarte (egal ob ATI oder Nvidia) und ein gehäuse mit mind. zwei lüftern, die idealerweise auch noch sehr leise sind.
somit hast du schon mal keine nervigen lüfter geräusche, was wirklich angenehm ist.
ich war mehr als erstaunt, wie leise der rechner ist, wenn er läuft. kein vergleich zu meinem alten P4 rechner.

ob du nun 3GB oder 4GB speicher nimmst, macht keinen unterschied unter XP, da hier eh nur 3GB erkannt werden.

dann würde ich noch zwei SATA platten einbauen, eine für das system, programme und deine eigenen datein und eine nur für die recording files.
Joe´s Bands: Morbid Sky, Risky Whisky

Benutzeravatar
Shredz
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 135
Registriert: 18.08.2008, 11:38
Wohnort: Winhöring/ München
Kontaktdaten:

Beitrag von Shredz » 27.02.2009, 11:53

Hey danke schon mal für den Tipp.
das mit dem Arbeitsspeicher kann man doch aber mit der 64 Bit XP Version umgehen, da wären nämlich dann rechnerisch bi zu 16Exabyte addressierbar :D
Ich weiß nur nicht, ob Cubase dann noch läuft, aber ein Bekannter hat auch nen XP Rechner mit 4GB Ram und der läuft.
Was hast du denn für deinen Rechner gezahlt, wenn man fragen darf?
Charvel So-Cal Style 1 HH Pegan Gold, Fender Strat USA Custom, Charvel So-Cal Style 1 HH White, Warmoth Custom Strat, Marshall JMP-1, Marshall 9100 el34 50/50, Art SGX T2, Rocktron ProQ, Boss FC-50, Korg DTR-1000, Marshall 425 Modern Vintage 4x12",

joe web
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 470
Registriert: 16.05.2007, 21:22
Kontaktdaten:

Beitrag von joe web » 27.02.2009, 16:10

ich habe mit 4GB speicher, einer passiven ATI 3450 2 festplatten mit einmal 320 und einmal 750gb speicher, dem asus board einem 500 watt netzteil dem core2duo tray dem lüfter, gehäuse alles zusammen 600.- euro gezahlt.
Joe´s Bands: Morbid Sky, Risky Whisky

Antworten