JP.de in der "Krise"

Hier kann man über fast alles Diskutieren was in die anderen Themen nicht passt

Moderatoren: Johnnie, Hans Muff, Axel

Benutzeravatar
Axel
Administrator
Administrator
Beiträge: 7243
Registriert: 10.05.2007, 19:39
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

JP.de in der "Krise"

Beitrag von Axel » 02.06.2012, 05:53

JP.de trägt sich leider seit einiger Zeit nicht mehr wie ursprünglich gedacht durch die Amazon Werbeeinnahmen bzw. die Provisionen.

Daher gibt es nun dringend Handlungsbedarf - vorerst in Form von Ideen, die wieder dazu führen sollen, dass die Kosten für unsere Community durch Werbeeinnahmen, Spenden usw. getragen werden.

Sollte dies bis Ende diesen Jahres nicht gelingen, sehe ich mich gezwungen JP.de aufzugeben um nicht selbst weiter finanziell dadurch belastet zu werden.

Ich bitte daher hier alle Lösungsvorschläge zu posten und hoffe auf gute Ideen die langfristig unsere Community finanziell sichern - DANKE!
Zuletzt geändert von Axel am 16.10.2012, 08:10, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Benutzeravatar
Axel
Administrator
Administrator
Beiträge: 7243
Registriert: 10.05.2007, 19:39
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel » 07.06.2012, 10:18

Das Thema scheint hier ja nicht wirklich jemanden zu interessieren!?
Bild

Benutzeravatar
Silhouette
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 718
Registriert: 17.05.2007, 08:27
Wohnort: Weiler
Kontaktdaten:

Beitrag von Silhouette » 07.06.2012, 11:53

Servus,

ist generell leider immer weniger los in dem Forum,
schade, frag mich nur warum wo doch JP´s Bekanntheitsgrad stätig wächst?

Benutzeravatar
Pieps
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 265
Registriert: 16.05.2007, 21:48

Beitrag von Pieps » 07.06.2012, 12:12

Puh, ich glaube es ist generell gerade sehr schwierig mit Internet-Foren. Bei uns drüben auf LOBA passiert ja auch einfach gar nichts...die meiste Kommunikation hat sich leider auf Facebook verlagert. Hinzu kommt sicher noch (zumindest bald) das Sommerloch.

Was du dich fragen solltest, ist: Was ist der "Nutzen" dieser Seite? Früher konnte man z.B. sicher sein, dass man auf Webseiten wie dieser aktuelle News zeitnah bekommt. Heutzutage kann jedes Bandmitglied auf Facebook posten oder twittern (gänzlich ohne HTML-Kenntnisse etc.) und tut dies auch zumeist; somit verbreiten sich Neuigkeiten sofort und in Windeseile überall hin. Und kaum jemand stellt diese News dann noch in ein (kleineres) Forum und wartet auf Kommentare von anderen Usern.

Also bleibt die Frage: Warum kommen Fans auf diese Seite? Was sind Themen, die man nur hier diskutieren kann und wozu sich der Betrieb von JP.de lohnt?

Ich glaube persönlich nicht, dass sich diese Seite langfristig durch Werbeeinnahmen trägt. Ich schaue täglich hier vorbei; aber trotzdem vergesse ich ehrlich gesagt einfach JEDES MAL, dass es hier einen Amazon.de-Button gibt, über den man bestellen könnte.

Für LOBA zahlen wir glaube ich 7€/Monat. Glücklicherweise erstattet uns das Geld der Künstler selbst. Aber Seb. und ich könnten uns die Kosten natürlich auch teilen; 3.50€/Monat tun keinem von uns wirklich weh.

Uns beiden ist aber z.B. klar, dass es nicht das Forum ist, das die Leute auf unsere Seite lockt. Es ist eher die Fülle von Informationen, die man bei uns findet, die in dieser Form einzigartig ist, und in die wir natürlich viel Zeit investiert haben (z.B. Kurztexte zu jedem Album etc.).

Tja...ein guter Rat fällt mir schwer. Was zahlst du denn im Jahr für diese Seite? Vielleicht könnten diejenigen, die am Bestehen dieser Seite interessiert sind, jährlich einen kleineren Betrag spenden, so dass du nicht die Gesamtkosten allein tragen musst. Ist vielleicht sinnvoller als Werbeeinnahmen. Ich persönlich würde dir definitiv spenden, weil ich deine investierte Arbeit zu schätzen weiß und wir uns schon lange kennen...und an diese Spende denke ich eher als an den Amazon.de-Button. :)

Benutzeravatar
Axel
Administrator
Administrator
Beiträge: 7243
Registriert: 10.05.2007, 19:39
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel » 07.06.2012, 15:00

Dafür das auf JP.de ein Forum existieren kann, zahle ich im Jahr rund 84 EUR.

Für alle die damit keine Erfahrung haben kurze Erklärung dazu:

Ein phpBB Forum wie dieses läuft auf einer sogenannten SQL Datenbank und um so etwas bei Anbietern wie z.B. 1&1 nutzen zu können muss man ein entsprechendes Paket buchen das einem eine SQL Datenbank zur Verfügung stellt. Eine einfache Internetseite ohne Datenbank ist sicher günstiger, teuer wird es wenn solche Extras dabei kommen.

Den Vorschlag, einen kleinen "Jahresbeitrag" bzw. "Spende" zu erhalten finde ich toll und habe über sowas auch schon häufig nachgedacht.

Der Vergleich zu Facebook oder Twitter ist ja nett, aber wenn man mal bedenkt was z.B. Facebook mit privaten Daten bereits macht und in Zukunft noch machen wird, überlege ich persönlich schon daran mit schnellstmöglich dort wieder abzumelden. Die Gefahr des Datenmissbrauch besteht hier nicht da kein großer Geldgeiler Konzern hinter JP.de steht, sondern ein paar "Hardcore-Fans" die sich freuen wenn hier ehrlich und friedlich diskutiert wird.
Bild

Benutzeravatar
Pieps
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 265
Registriert: 16.05.2007, 21:48

Beitrag von Pieps » 07.06.2012, 15:21

Ja, ich sehe das mit Facebook genauso und bleibe nur dort, weil ich so am besten den Kontakt zu meinen internationalen Bekannten halten kann. Mein Profil enthält lediglich ein paar Fotos und Vorlieben wie Lieblingsbands, und meine älteren Pinnwandbeiträge lösche ich mit einer gewissen Regemäßigkeit seit kurzem auch.

Es gibt viele, die die Gefahr des Datenmissbrauchs bei Facebook noch nicht verinnerlicht haben. Einige denken sicher, dass ein Post in einem öffentlichen Forum wie diesem prinzipiell "gefährlicher" ist als ein Pinnwandeintrag auf Facebook. Und selbst wenn man auf Facebook alle Einstellungen auf privat hat, so weiß man doch letztendlich nie, was diese Firma letztendlich mit den eigenen Daten/Beiträgen anstellt. Und der Trugschluss, bei solch privaten Einstellungen nichts befürchten zu müssen, ist gefährlich; denn gerade dann stellt man vielleicht mehr private Infos ein, die dann von (i.d.R.) allen Freunden gelesen und trotzdem beliebig weiterverbreitet werden können.

Generell muss man sich halt bei jeder E-Mail und jedem Beitrag im Internet auf Facebook oder in Foren etc. überlegen: Wäre es schlimm, wenn mein Chef, meine Familie, die Regierung etc. diesen Text lesen könnte?

Aber das war jetzt Off-Topic. Axel, wie wäre es denn mit einer Umfrage, ob deine Forennutzer bereit wären, einen kleinen Betrag zu spenden? Ich denke, ein paar Euro kannst du ja auch selbst noch locker machen von den 84?

Benutzeravatar
Axel
Administrator
Administrator
Beiträge: 7243
Registriert: 10.05.2007, 19:39
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel » 07.06.2012, 20:11

Klar werde ich weiterhin auch meinen Teil für JP.de zahlen und wenn ich merke das ich ein wenig "Unterstützung" bekomme, kann es hier auch gerne wie bisher weitergehen.

Freue mich wenn du eine entsprechende Umfrage einrichten würdest.
Bild

Benutzeravatar
Pieps
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 265
Registriert: 16.05.2007, 21:48

Beitrag von Pieps » 07.06.2012, 20:46

Umfrage angelegt! --> *click*

Benutzeravatar
Axel
Administrator
Administrator
Beiträge: 7243
Registriert: 10.05.2007, 19:39
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel » 08.06.2012, 07:36

Danke :D 8)
Bild

Benutzeravatar
Mike
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1036
Registriert: 18.05.2007, 13:06
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von Mike » 09.06.2012, 16:50

Habe den Thread erst jetzt gelesen. Traurig! Ich bin gerne hier, auch wenn ich leider in letzter Zeit beruflich bedingt kaum Zeit zum posten habe.

Die Frage, die sich mir nach wie vor bei JP.de
stellt ist, was genau die Absicht des Forums ist. Klar strukturiert nischenmäßig für DT und JP Fans, oder musikalisch generell? Für das musikalisch generell, ist der Name des Forums schon extrem einschlägig, verständlicherweise weichen die Leute da eher auf andere vom Konzept her offenere Foren aus. Für DT Fans gibt es immerhin auch eine Schwämme an DT-Foren, die über die Band informieren.

Wieviele Leute gibt es, die den Identifikationspunkt John Petrucci so verinnerlichen, dass es eines eigenen Forums bedarf? Butter bei die Fische, gibt es ein Mick Jagger Forum, ein Angous Young Forum? Vielleicht ist der Personenkult um ein Bandmitglied hier einfach zu hoch angesiedelt. Letzten Endes sprechen wir nicht über einen Solokünstler, undich glaube dass das einen Unterschied macht.

Schaut man zu den amerikanischen MP oder JP Foren, so gibt es dort doch auch nur noch den harten Kern an Leuten die regelmäßig posten und zwar zu allem, nur selten zu den Headlinern des Forums.

Leider gibt es auch hier die üblichen 3 Verdächtigen, auf deren Antwort man wetten kann, ansonsten ist erstmal Ebbe angesagt.

Vielleicht sollte sich erstmal der Betreiber des Forums Gedanken machen, was die Motivation hinter dem Projekt ist, warum man einer solchen Sache nachgeht, welches Revenue für ihn dabei heraus springt (nicht monetär, sondern einfach auch ideell), was er am liebsten hier sehen würde - 200 Topics zum Thema Autos und Grillen unter OffTopic? Vor und auch nach der letzten großen Renovierungsaktion hier im Forum, wurde die Zeilrichtung nicht bekannt gegeben. Der erwünscht Effekt den neue Unterforen bringen sollten war kurzlebig und wenn es immer nur zu Veröffentlichungen von DT hier heiß hergeht, kann das für Axel nicht befriedigend sein.

Meiner Meinung nach kann man sich im Internet-Dschungel nur durch ein offenes Konzept beweisen. Kooperation mit Sponsoren und Bannerwerbung ist vielleicht ein Stichwort. Das sollte die benötigten 84 Euro dann auch jährlich zusammentragen. Ein fester Beitrag bringt eine Exlkusivität ins Spiel, die dieses Forum denke ich nicht erfüllen kann, bedingt durch die unrege Teilnahme :-(

John the Man in allen Ehren, aber nicht um jeden Preis, und da denke ich bespnders an Axel, vor dem ich immer noch den Hut ziehe für das was er hier aufgebaut hat!

Leider meinerseits kein richtiger Lösungsansatz, aber wer hat diesen auch so in der Tasche?

Ginge es nach mir, würde ich das Foprum neu aufsetzen, unter neuem Banner und dann auch vorab die kostenlosen Anzeigen in den einschlägigen Magazinen nutzen um die Werbetrommel zu rühren. DT bekäme bei mir ein einziges Forum wo alles zum Thema reinkäme - wäre die Schuldigkeit damit getan, wäre das im Sinne der ursprünglichen Idee - wphl kaum, oder? Aber manchmal muss eine knallharte Zäsur her um Änderungen zu schaffen.

Ich drücke die Daumen!

Mike

Benutzeravatar
Axel
Administrator
Administrator
Beiträge: 7243
Registriert: 10.05.2007, 19:39
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel » 12.06.2012, 14:33

Mike du hast sicher in einigen Punkten schon recht, jedoch läuft die Domain und der Sinn des ganzen unter johnpetrucci.de

Natürlich habe ich die Seite und das Forum damals auch aus meinem persönlichen Interesse eröffnet/weitergeführt und zu dieser Zeit war auch noch etwas mehr los. Es kann natürlich auch sein das die Zeit der Foren langsam vorbei ist, dies möchte ich gar nicht ausschließen.

Ich überlege mir jetzt bis nach meinem Urlaub im August ob ich JP.de weiter mache oder nicht bzw. ob es für mich persönlich überhaupt Sinn macht diese Sache weiter zu führen. Vielleicht hat ja auch jemand anderes Interesse an der Sache?!?
Bild

Benutzeravatar
Silhouette
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 718
Registriert: 17.05.2007, 08:27
Wohnort: Weiler
Kontaktdaten:

Beitrag von Silhouette » 12.06.2012, 18:45

Axel hat geschrieben:Mike du hast sicher in einigen Punkten schon recht, jedoch läuft die Domain und der Sinn des ganzen unter johnpetrucci.de

Natürlich habe ich die Seite und das Forum damals auch aus meinem persönlichen Interesse eröffnet/weitergeführt und zu dieser Zeit war auch noch etwas mehr los. Es kann natürlich auch sein das die Zeit der Foren langsam vorbei ist, dies möchte ich gar nicht ausschließen.

Ich überlege mir jetzt bis nach meinem Urlaub im August ob ich JP.de weiter mache oder nicht bzw. ob es für mich persönlich überhaupt Sinn macht diese Sache weiter zu führen. Vielleicht hat ja auch jemand anderes Interesse an der Sache?!?
Ich fände es schade, wenn das Forum zu macht, bin seit 2006/07 dabei und als damals richtig was los war habe ich noch öfter nachgeschaut

Benutzeravatar
Schröder
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 432
Registriert: 16.11.2007, 19:18
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Beitrag von Schröder » 13.06.2012, 15:32

Ich fände es auch schade, auch wenn hier wirklich seeehr wenig los ist. Ich finde es auch immer wieder interessant zu sehen, wieviele talentierte Musiker sich hier ´rumtreiben. Allerdings habe ich auch das Gefühl, dass die Leute nichts interessiert, was nicht mit DT, oder JP zu tun hat. Gut, es IST natürlich in erster Linie ein JP-Forum, aber ich finde es teilweise noch spannender, was die Mitglieder des Forums bewegt und was sie zum Teil sehr Hörenswertes fabrizieren...
Face each day with both eyes open wide!
Bild

larryboogie
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 553
Registriert: 03.06.2007, 20:28
Wohnort: Grefrath
Kontaktdaten:

Beitrag von larryboogie » 13.06.2012, 16:31

Schröder hat geschrieben:Ich fände es auch schade, auch wenn hier wirklich seeehr wenig los ist. Ich finde es auch immer wieder interessant zu sehen, wieviele talentierte Musiker sich hier ´rumtreiben. Allerdings habe ich auch das Gefühl, dass die Leute nichts interessiert, was nicht mit DT, oder JP zu tun hat. Gut, es IST natürlich in erster Linie ein JP-Forum, aber ich finde es teilweise noch spannender, was die Mitglieder des Forums bewegt und was sie zum Teil sehr Hörenswertes fabrizieren...
GENAU meine Meinung!!!!
Gear:
CM Red Beauty (Custom)
PRS SE Tremonti CUSTOMized
Customized Ibanez 7- String
Breedlove Atlas Stage Acoustic
Kemper Rack

Benutzeravatar
Mike
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1036
Registriert: 18.05.2007, 13:06
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von Mike » 13.06.2012, 20:42

larryboogie hat geschrieben:
Schröder hat geschrieben:Ich fände es auch schade, auch wenn hier wirklich seeehr wenig los ist. Ich finde es auch immer wieder interessant zu sehen, wieviele talentierte Musiker sich hier ´rumtreiben. Allerdings habe ich auch das Gefühl, dass die Leute nichts interessiert, was nicht mit DT, oder JP zu tun hat. Gut, es IST natürlich in erster Linie ein JP-Forum, aber ich finde es teilweise noch spannender, was die Mitglieder des Forums bewegt und was sie zum Teil sehr Hörenswertes fabrizieren...
GENAU meine Meinung!!!!
Ich schließe mich dem an! Der Austausch über den DT-Tellerrand hinaus ist hier immer besonders interessant!

Antworten