JP.de in der "Krise"

Hier kann man über fast alles Diskutieren was in die anderen Themen nicht passt

Moderatoren: Johnnie, Hans Muff, Axel

Benutzeravatar
Axel
Administrator
Administrator
Beiträge: 7243
Registriert: 10.05.2007, 19:39
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: JP.de in der "Krise"

Beitrag von Axel » 22.08.2013, 17:05

Die Idee mit den Flyern hatte ich auch schon, hat ja vor vielen Jahren der deutsche FC "TheMirror" auch mal gemacht und dadurch bin ich erst auf den FC aufmerksam geworden.

Mittlerweile sind wir ja neben der HP und dem Forum hier auch bei Twitter und Facebook vertreten, dies sind heute doch angeblich die wichtigsten Marketingkanäle, aber von dort kommt so gut wie gar nichts hier rein.

Was die Verlosungen angeht, kann ich gerne nochmal mit Roadrunner sprechen.

Ansonsten werde ich mal versuchen in meiner mittlerweile knappen Zeit einen Flyer zu entwerfen. Gerne kann sich auch jemand von euch mal daran versuchen :wink:

Klar ist das Ende von JP.de noch nicht erreicht - wir bleiben am Ball!
Bild

Benutzeravatar
Johnnie
Moderator
Moderator
Beiträge: 1190
Registriert: 08.09.2007, 16:04
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Re: JP.de in der "Krise"

Beitrag von Johnnie » 22.08.2013, 20:13

Mike hat geschrieben:Eine Krise ist es doch eher auf Seiten derer, die dieses Forum mit Niveau noch nicht kennen!
DT ist halt Konjunkturware, neues Album = viele Posts und dazwischen sind es wirklich nur noch eine Hand voller Leute die hier posten. Es wundert mich wirklich, denn der Themenmix ist breit, so mega JP fixiert finde ich es hier nicht, im Gegenteil, ich habe den Eindruck, dass auch allgemeine Themen von Sport über Hobby etc. hier gern gesehen sind und es auch feine Threads gibt.

Für mich wäre es gesund wenn wir hier zwischen 50-100 Leute hätten, die weiterhin auf vernünftigem Niveau posten. Aber jeder weiß selbst, wie lange es dauert, bis man mal in einem Forum hängen bleibt, sich Freunde gemacht hat etc.

JP.de ist mit eine der wenigen Seiten die ich überhaupt noch besuche, ich poste aktiv kaum noch in anderen Foren, zum einen zeitlich bedingt, da ich nun jobmäßig sehr viel unterwegs bin, zum anderen weil mir eben der Schlag Menschen hier sehr liegt.
Da hast Du den wichtigsten Punkt getroffen, finde ich! Ich bin in keinem anderen Forum mehr aktiv, sei es jetzt Musik, Job-Netzwerk oder sonst etwas. Das liegt fast ausnahmslos an den anderen "Foristi" und am Umgangston, der da herscht. Dieses ständige Auf-Einem-Rumhacken, andere Meinungen plattschreiben und Besserwissen - ich kann's ehrlich gesagt nicht mehr sehen. Das finde ich ist der Hauptgrund für den Forentod, es gibt einfach kaum noch Respekt für die andere Meinung.
Das gefällt mir hier nach wie vor super. Immerhin sind hier ja auch einige, die gar nicht mehr so große DT-Fans sind, und trotzdem ist der Austausch da. So kann es von mir aus auch laange weitergehen... 8)
Bild

Benutzeravatar
Axel
Administrator
Administrator
Beiträge: 7243
Registriert: 10.05.2007, 19:39
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: JP.de in der "Krise"

Beitrag von Axel » 22.08.2013, 21:19

Wir sind eben doch sowas wie eine "Familie", viele von uns kennen sich mittlerweile persönlich und das macht die Sache sicher auch nochmal interessanter. Der Respekt untereinander ist super und die Themen bleiben einfach immer interessant.

Es ist "UNSER" Forum und ich freue mich auch das es hier so friedlich zugeht und ich freue mich sehr über euer positives Feedback :D

Schönes Wochenende schonmal an ALLE!
Bild

Antworten