Hörbücher - was zum Einschalfen gesucht

Hier kann man über fast alles Diskutieren was in die anderen Themen nicht passt

Moderatoren: Johnnie, Hans Muff, Axel

Antworten
Benutzeravatar
Hans Muff
Moderator
Moderator
Beiträge: 2291
Registriert: 16.05.2007, 17:21
Wohnort: Trier

Hörbücher - was zum Einschalfen gesucht

Beitrag von Hans Muff » 30.10.2012, 16:40

Huhu Leute,

ich bin Fan von Hörbüchern. Als Außendienstler bin ich viel im Auto unterwegs und höre da gerne zur Abwechslung gesprochene Inhalte statt Musik. Das ganze geht durch alle Genres: Krimis, Comedy oder Biografien.

Da finde ich eigentlich auch immer was unterhaltsames. Aber noch lieber als im Auto, höre ich die Dinger im Bett zum Einschlafen! Seit Kindheit bin ich mit den drei ??? Fragezeichen eingeschlafen und tue das auch heute noch (hab fast alle Folgen). Aber hier fehlt mir so ein bisschen die Abwechslung.

Ich suche also ein gutes Hörbuch, Richtung Krimi, Mystery, eben wie die drei Fragezeichen. Es darf aber ruhig etwas "erwachsener" sein.
Wichtig bei Hörbüchern ist neben dem Plot auch der Sprecher. Nichts ist schlimmer, als eine Monotone Stimme, die keinerlei Regung zeigt, sodass man nach einer Zeit überhaupt nicht mehr weiß was eigentlich los ist.

Also: Wer besitzt ein gutes Hörbuch in diesem Genre, welches gut gesprochen ist und mir eben dieses empfehlen kann?
Bild

Benutzeravatar
Axel
Administrator
Administrator
Beiträge: 7246
Registriert: 10.05.2007, 19:39
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel » 31.10.2012, 02:01

Sorry ich kann es mir einfach nicht verkneifen und ich weis auch das es nicht Das ist, was du suchst :lol:

Wie wär es mal mit Benjamin Blümchen, hört mein Sohn auch immer. Kommt bestimmt gut auf Dienstreise - TÖÖÖÖRRRÖÖÖÖÖÖÖ :lol: :lol: :lol: :duw:
Bild

Benutzeravatar
Hans Muff
Moderator
Moderator
Beiträge: 2291
Registriert: 16.05.2007, 17:21
Wohnort: Trier

Beitrag von Hans Muff » 31.10.2012, 08:22

Hm, das TÖÖÖÖRÖÖÖÖÖ kommt aber nicht gut beim Einschlafen! Ansonsten wäre das ne Alternative :lol: .

Aber im Ernst. Keiner ne Idee?
Bild

Benutzeravatar
Johnnie
Moderator
Moderator
Beiträge: 1192
Registriert: 08.09.2007, 16:04
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Beitrag von Johnnie » 31.10.2012, 08:34

Bin ja auch Vielfahrer wie Du, deshalb ist meine Sammlung an Hörbüchern doch gehörig angewachsen... Das Problem ist, daß die Erwartung die falsche ist - wenn Du ein langweiliges Buch zum Einschlafen nehmen willst, willst du es nicht hören, und wenn Du ein spannendes nimmst, willst Du weiterhören... :wink:

Habe jedenfalls gerade wieder "Der Name der Rose" gehört, sehr entspannend... Du kannst natürlich auch die Klassiker nehmen, da fehlt dann quasi die Action mit explodierenden SFX - Agatha Christie, Sherlock Holmes...
Bild

Benutzeravatar
Silhouette
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 718
Registriert: 17.05.2007, 08:27
Wohnort: Weiler
Kontaktdaten:

Re: Hörbücher - was zum Einschalfen gesucht

Beitrag von Silhouette » 31.10.2012, 22:03

Ich habe mir mal Illuminati als Hörbuch reingezogen. Das Buch hat mich nicht sonderlich interessiert, aber als Hörbuch angenehm und spannend!

Antworten