Cubase, Ableton,logic oder was?

Hier geht es um alles was mit Home- Studio oder Live Recording zu tun hat

Moderatoren: Johnnie, Hans Muff, Axel

Antworten
Benutzeravatar
Silhouette
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 718
Registriert: 17.05.2007, 08:27
Wohnort: Weiler
Kontaktdaten:

Cubase, Ableton,logic oder was?

Beitrag von Silhouette » 11.08.2010, 20:44

Hallo!

Ich arbeit seit langem mit Cubase LE 4 doch jetzt soll was neues her, ist ja nur eine OEM Version, nun wollte ich fragen, wer hier mit welchen Programmen arbeitet, und wie die Zufriedenheit mit Preis/Leistung aussieht.
Da ich Student bin, wäre eine wirkjlich günstige Lösung cool!

Greetz

Benutzeravatar
guitarrero
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1135
Registriert: 16.05.2007, 18:16
Wohnort: Fürth
Kontaktdaten:

Beitrag von guitarrero » 11.08.2010, 21:22

Ich arbeite mit Logic 8 Express am Mac. Das ist die "kleine" Version von Logic, kann und hat aber mehr als ich vermutlich hier zuhause jemals nutzen werde. Kostenpunkt ca. 100 EUR und taugt mir persönlich sehr. Hatte früher auch mit Cubase zu tun, aber Logic erscheint mir... logischer. :D

Sergeant Pepper
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 571
Registriert: 18.05.2007, 14:41
Wohnort: Frankfurt City
Kontaktdaten:

Beitrag von Sergeant Pepper » 12.08.2010, 00:47

Jeder der wenig Geld ausgeben möchte kommt hier nicht drumherum:

THE REAPER

http://www.reaper.fm/

Sehr guter Sequenzer, ähnlich wie Cubase. Selben Features wie VST Support, Full Midi Support, 64Bit... alles da was du brauchst. Dazu alle 2 Wochen Updates mit Bugfixes usw. und neuen Features. Dazu eine riesen Community!

Its worth trying! Die Discounted License kostet 60$ man muss sie nicht kaufen, da auch nach den 30 Tagen das Programm komplett (!) nutzbar bleibt (Kein Kopierschutz Dongle oder ähnliches!)

Dazu ist es sehr Ressourcensparend und mit einem Setup von +-5MB (ich konnts auch nicht glauben!!) kleiner als manche Websites!

Gibt tonnenweise Topics im Netz mit den Titeln Reaper vs Cubase vs blablabla. Aber ich kann dir schon sagen:
Hiermit wirst du glücklich!

:)
Das Alte Axe FX - Ibanez RG Prestige 2550Z DK - Ibanez RG Prestige 2620QMWB - Gibson Les Paul Studio Ebony GH - Hannika PF 50 - Ortega Jade 30 CE - Hughes & Kettner Triamp MKI - Marshall 1960 AV - NI Komplete 6 - Yamaha RBX 375 - Line6 POD HD500 - Waves

johnistheman

Beitrag von johnistheman » 12.08.2010, 08:00

Sergeant Pepper hat geschrieben: Die Discounted License kostet 60$ man muss sie nicht kaufen, da auch nach den 30 Tagen das Programm komplett (!) nutzbar bleibt (Kein Kopierschutz Dongle oder ähnliches!)

:)
Echt jetzt? Wo ist da der Sinn?? Wenn das stimmt ist es für mich echt interessant.

Benutzeravatar
guitarrero
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1135
Registriert: 16.05.2007, 18:16
Wohnort: Fürth
Kontaktdaten:

Beitrag von guitarrero » 12.08.2010, 10:20

Ich hatte Reaper auch mal angetestet und mir hats leider gar nicht getaugt muss ich sagen. Aber funktioniert wohl und viele Leute werden damit tatsächlich glücklich, also ist es sicher einen Versuch wert, ja.

Sergeant Pepper
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 571
Registriert: 18.05.2007, 14:41
Wohnort: Frankfurt City
Kontaktdaten:

Beitrag von Sergeant Pepper » 12.08.2010, 20:26

Der Sinn liegt darin dass die Jungs das nicht machen, um massig Geld zu verdienen!

Die Commercial Licence kostet 220$ (Wenn du über 20000€ Pro jahr mit Musik machen verdienst). Probiers einfach mal aus. Ich versuche demnächst meine komplette Musik mit Reaper zu machen. Danach kann ich mehr sagen!

Ich wette, dass das Programm von vielen viel höher gelobt werden würde, wenn es richtig Schotter kostete. Siehe Ed Hardy Phänomen: "Das was teuer ist, muss ja auch was taugen!"

@ Dave: Welche Versionen hattest du? Die neuen Versionen haben im Gegensatz zu denen vor einem jahr DEUTLICH zugelegt! Grade was das Midi angeht!

PS: Das Ganze gibts auch für Mac (seit nem Monat) :P
Das Alte Axe FX - Ibanez RG Prestige 2550Z DK - Ibanez RG Prestige 2620QMWB - Gibson Les Paul Studio Ebony GH - Hannika PF 50 - Ortega Jade 30 CE - Hughes & Kettner Triamp MKI - Marshall 1960 AV - NI Komplete 6 - Yamaha RBX 375 - Line6 POD HD500 - Waves

joe web
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 470
Registriert: 16.05.2007, 21:22
Kontaktdaten:

Beitrag von joe web » 13.08.2010, 00:47

ich nutze seit einigen jahren Samplitude von Magix.
tolles programm mit vielen optionen und guten hauseigenen plugins.
allerdings in der Pro-Version nicht billig.
alternativ wäre hier für wenig geld das Magix Samplitude Music Studio zu empfehlen. eine abgespeckte version vom Sam Pro, aber absolut brauchbar für 79,90 euro. inkl. ist ein virtueller amp mit effekten, drum loops, gute effekte usw....alles dabei für wenig geld.
Joe´s Bands: Morbid Sky, Risky Whisky

Benutzeravatar
Hans Muff
Moderator
Moderator
Beiträge: 2265
Registriert: 16.05.2007, 17:21
Wohnort: Trier

Beitrag von Hans Muff » 13.08.2010, 07:51

Wer mit Mac arbeitet kommt um Logic nicht herum. Absolut professionell und als Student bekommt man die große Version für die Hälfte des eigentlichen Preises!!!
Bild

Benutzeravatar
guitarrero
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1135
Registriert: 16.05.2007, 18:16
Wohnort: Fürth
Kontaktdaten:

Beitrag von guitarrero » 13.08.2010, 11:09

Sergeant Pepper hat geschrieben:@ Dave: Welche Versionen hattest du? Die neuen Versionen haben im Gegensatz zu denen vor einem jahr DEUTLICH zugelegt! Grade was das Midi angeht!
Ja, das ist wohl die entscheidende Frage. Version weiß ich nicht mehr genau, ist aber sogar schon über ein Jahr her. :)

Sergeant Pepper
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 571
Registriert: 18.05.2007, 14:41
Wohnort: Frankfurt City
Kontaktdaten:

Beitrag von Sergeant Pepper » 14.08.2010, 08:30

Deshalb! Die neuen Versionen sind wirklich ein Sprung nach vorne!
Das Alte Axe FX - Ibanez RG Prestige 2550Z DK - Ibanez RG Prestige 2620QMWB - Gibson Les Paul Studio Ebony GH - Hannika PF 50 - Ortega Jade 30 CE - Hughes & Kettner Triamp MKI - Marshall 1960 AV - NI Komplete 6 - Yamaha RBX 375 - Line6 POD HD500 - Waves

Benutzeravatar
Silhouette
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 718
Registriert: 17.05.2007, 08:27
Wohnort: Weiler
Kontaktdaten:

Beitrag von Silhouette » 14.08.2010, 12:56

Danke schonmal für die vielen Antworten, viele Interessante vorschläge hier!

Antworten